2007 – Dieter Lehmann

Nach dem Tod von Otto Schäfer verfiel die Anlage zunächst in einen efeuumrankten Tiefschlaf.

Im November 2007 entdeckte der neue Mieter in der Litzhurststrasse 9, Dieter Lehmann, das Kleinod im inzwischen verwilderten Garten. Als Berufs- und Hobbyeisenbahner (Märklin HO) ist es seither seine Passion, die Anlage vor dem Verfall zu retten und zu neuem Leben zu erwecken.

In aufwändiger Kleinarbeit restauriert Dieter Lehmann, mit tatkräftiger Unterstützung eines Freundes, die gesamte Gleisanlage, repariert Burgen und Dörfer, überholt den großen Fuhrpark.

Es ist noch viel zu tun, um „Otto’s Gartenbahn” wieder so richtig in Fahrt zu bringen.

Aktualisiert am: 24 Apr 2010